Pressekonferenz zum Auftakt der DGKJ-Jahrestagung in München

Einladung zur Pressekonferenz am 1. September um 11:00 Uhr

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Kolleginnen und Kollegen,

in der ersten Septemberwoche 2015 treffen in München an die 3.000 Kinder- und Jugendärzte zusammen, um sich über aktuelle Forschungsergebnisse, innovative Therapien und neue Ansätze zur Förderung der Kindergesundheit  auszutauschen und zu informieren. Die 111. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Kinder- und Jugendmedizin findet gemeinsam mit der Deutschen Gesellschaft für Sozialpädiatrie und Jugendmedizin, der Deutschen Gesellschaft für Kinderchirurgie sowie dem Berufsverband Kinderkrankenpflege statt.

Der traditionsreiche Kongress öffnet sich 2015 besonders weit für die interessierte Öffentlichkeit: Gleich mehrere Symposien und Events sind für alle Besucher aus München und Umgebung geöffnet und geben Einblick in fachbezogene und auch gesundheits- sowie gesellschaftspolitische Diskussionen rund um die Kindergesundheit.

Eine Vorschau auf die Diskussion um Gesundheitsfaktoren im Kindesalter und speziell über die besonderen Belange von chronisch kranken Kindern möchten wir Ihnen bereits auf einem Pressetermin vor Eröffnung des Kongresses anbieten und laden Sie herzlich zu diesem Gespräch ein:

1. September um 11:00 Uhr im PresseClub München am Marienplatz 22, 80331 München

Kinder- und Jugendärztekongress 2015: Forschungs-Highlights und Show-Kochen, Wissenschafts-Updates, Kunst und Konzerte - ein ungewöhnlicher Kongress
Programmüberblick. Prof. Dr. Klaus-Peter Zimmer, Tagungspräsident der Deutschen Gesellschaft für Kinder- und Jugendmedizin

Die medizinische Versorgung minderjähriger Flüchtlinge in Deutschland: Eine Herausforderung für die Kinder- und Jugendmedizin.
Paradigmenwechsel bei Entwicklungsverzögerung  – Ist eine Heilung durch Medikamente in greifbarer Nähe?
Prof. Dr. Volker Mall, Tagungspräsident der Deutschen Gesellschaft für Sozialpädiatrie und  Jugendmedizin

Chirurgisch kranke Kinder haben das Recht auf Behandlung durch Experten
Prof. Dr. Stuart Hosie, Tagungspräsident der Deutschen Gesellschaft für Kinderchirurgie

Gibt es eine „Dunkelziffer“ bei chronisch kranken Kindern? Das Beispiel Zöliakie. Aktuelle Zahlen und Schlussfolgerungen am Beispiel der Glutenunverträglichkeit. Prof. Dr. Klaus-Peter Zimmer, Tagungspräsident der Deutschen Gesellschaft für Kinder- und Jugendmedizin

Pflege chronisch kranker Kinder: Anleitung auch zu mehr Selbständigkeit
Elfriede Zoller, Berufsverband Kinderkrankenpflege Deutschland

Gast: Hans Pflügler, FC Bayern München

 

- Für einen Imbiss ist gesorgt.-

Bitte lassen Sie uns wissen, ob Sie an diesem Pressetermin teilnehmen möchten.

Wir freuen uns auch über Ihre Akkreditierung für den Kinder- und Jugendärztekongress, der vom 2.-5. September im Internationalen Congress Center München (ICM) stattfindet.

Herzliche Grüße aus der DGKJ-Pressestelle!

 

Pressekontakt:

Deutsche Gesellschaft für Kinder- und Jugendmedizin (DGKJ)
Dr. Sybille Lunau - Ref. Presse- und Öffentlichkeitsarbeit –
Chausseestr. 128/129 | 10115 Berlin
Tel. +49 30 3087779-14
presse(at)dgkj.de

www.dgkj2015.de