Pressemappe zur Eröffnung der DGKJ-Jahrestagung 2013 in Düsseldorf

Hier finden Sie die einzelnen Statements bzw. Vortragsfolien aus dem Pressegespräch zur Eröffnung der 109. Jahrestagung der DGKJ am 12. September 2013 in Düsseldorf:

 

Vorsorgen, Umsorgen, Nachsorgen:  Schwerpunkte und Highlights des Kinder- und Jugendärztekongresses 2013.  

Prof. Dr. Ertan Mayatepek, Düsseldorf, Tagungspräsident der Deutschen Gesellschaft für Kinder- und Jugendmedizin

Neue diagnostische Methoden: Was bringt die Gensequenzierung? Fallbeispiel eines 15-jährigen Jungen mit einem Immundefekt.

Neugeborenescreening

Prof. Dr. Arndt Borkhardt, Düsseldorf, Tagungspräsident der Arbeitsgemeinschaft für Pädiatrische Immunologie

„Like me … !“ Aufwachsen zwischen virtueller und realer Welt  - wie und woran orientieren sich Jugendliche heute?       

Presseinfo "Like me...!"

PD Dr. Thomas Meissner, Düsseldorf, Tagungsleitung der 109. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Kinder- und Jugendmedizin

Kinderbewusstsein – welche Kinder brauchen Hilfe?

Dr. Ulrike Horacek, Recklinghausen, Tagungspräsidentin der Deutschen Gesellschaft für Sozialpädiatrie und Jugendmedizin

Kinder und Arzneimittel: Neue Formen für kindgerechte Medikamente

Prof. Dr. Jörg Breitkreutz, Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf

Chronisch kranke Kinder: Selbstpflegekompetenz und Autonomie

Frauke Leupold, Hannover, Tagungspräsidentin des Berufsverbandes Kinderkrankenpflege Deutschland

Das Konzept einer „Sozialen Prävention“

Prof. Dr. Norbert Wagner, Aachen, Präsident der Deutschen Gesellschaft für Kinder- und Jugendmedizin

Bitte beachten Sie auch die Pressefotos, die wir für Sie bereitgestellt haben.

Zurück zu den Pressemeldungen