DGKJ-Jahrestagung 2016

Eine Zusammenstellung von Video-Interviews mit Referenten der DGKJ-Jahrestagung finden Sie hier (Portal "esanum").

Eine Fotodokumentation des Kongresses können Sie hier auf der DGKJ-Seite aufrufen. Bitte kontaktieren Sie uns, falls Sie eines Bilder nutzen möchten.

Pressemeldungen

Kinderkrankenpflege-Ausbildung vor dem Aus – Was sagen die Betroffenen?

18.03.2016

Ankündigung Pressekonferenz

Die Bundesregierung plant, die drei Berufe Gesundheits- und Kinderkrankenpflege, Gesundheits- und Krankenpflege sowie die Altenpflege in einer generalistischen Ausbildung zusammenzulegen. Künftig soll es nach dieser 3-jährigen Ausbildung nur „Pflegefachfrauen“ und „Pflegefachmänner“ geben, die Menschen aller Altersstufen pflegen können sollen.

Angesichts dieser Pläne wollte die Kinderkrankenschwester Monika Otte aus Marburg nicht tatenlos zuschauen. Sie startete eine Bundestagspetition, die innerhalb von 3 Wochen über 80.000 Unterschriften erreichte. Bis Ende Februar sind rd. 150.000 Unterschriften eingegangen. Zusätzlich führte sie eine Umfrage bei den Betroffenen durch. Wie sehen Kinderkrankenpflegerinnen und -pfleger die von der Bundesregierung geplante Pflegeausbildungsreform?

Die Ergebnisse der repräsentativen Umfrage wird Monika Otte in einer Pressekonferenz vorstellen:

Ort: Tagungszentrum im Haus der Bundespressekonferenz
Zeit: Dienstag, 05.04.2016, 11:00 Uhr
Gesprächspartner: u.a. Frau Monika Otte
Veranstalter: DGKJ e.V., GKinD e.V.

Wir freuen uns, wenn Sie den Termin vormerken. Gerne nehmen wir auch jetzt schon Anmeldungen (mit Name + Redaktion) entgegen unter: presse@dgkj.de

Pressekontakt:
Deutsche Gesellschaft für Kinder- und Jugendmedizin e.V. (DGKJ)
Chausseestr. 128/129 | 10115 Berlin
Tel. +49 30 3087779-14 | presse(at)dgkj.de

zurück zur Liste