Pressemeldungen

Presseeinladung: Kinder- und Jugendärztekongress 2013

24.06.2013


Sehr geehrte Damen und Herren,

 

Demenzerkrankungen bei Kindern, Gesundheitsprobleme von Kindern aus Flüchtlingsfamilien, das Kind inmitten virtueller Welten und neuen Medien: Themenbeispiele aus dem umfangreichen Programm des diesjährigen Kinder- und Jugendärztekongresses vom 12. – 15. September  in Düsseldorf.

 

Wir laden Sie herzlich ein, gemeinsam mit mehr als 2.000 erwarteten Kinder- und Jugendärztinnen und –ärzten an der Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Kinder- und Jugendmedizin (DGKJ) teilzunehmen. Die breite Themenpalette steht in diesem Jahr unter dem Leitgedanken „Versorgen, Umsorgen, Nachsorgen“.


Programmschwerpunkte des Kinder- und Jugendärztekongresses 2013:

  • Pharmakotherapie bei Kindern: Der Mangel an kindgerechten Medikamenten, die Problematik des „off label use“ und Fragen nach Wirksamkeit und rationalem Einsatz von Medikamenten für die Allerkleinsten unserer Gesellschaft stehen hier im Vordergrund.
  • Neue diagnostische Strategien: Ein großer Zuwachs an Konzepten und Verfahren wird den Bereich der Diagnostik in der Kinder- und Jugendmedizin erheblich verändern – „next generation sequencing will change your life (as a paediatrician)!“
  • Infektanfällige Kinder, Antibiotikaverbrauch an deutschen Kinderkliniken, nosokomiale Infektionen und Krankenhaushygiene – der Bereich Infektiologie und Immunologie befasst sich zudem besonders eingehend mit gen- und zelltherapeutischen Ansätzen zur Behandlung angeborener Immundefekte.

Diese und andere Themen können Sie auf der 109. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Kinder- und Jugendmedizin e.V. (DGKJ) in Düsseldorf  kennenlernen und und dort das Neueste über aktuelle Forschungsfragen und –ergebnisse erfahren. Im Rahmen des Kongresses laden auch die Gesellschaften für Sozialpädiatrie und Jugendmedizin und für Kinderchirurgie, der Berufsverband der Gesundheits- und KinderkrankenpflegerInnen und die Arbeitsgemeinschaft Pädiatrische Immunologie nach Düsseldorf ein. Zudem ist die hochrangige Arbeitstagung für pädiatrische Forschung in den Kongress eingefügt.

Wissenschaftliche Highlights und konkrete medizinische Fallbeispiele möchten wir Ihnen in einem Pressegespräch am Donnerstag, 12. September, um 10:00 Uhr im CCD Congress Center Düsseldorf (CCD) vorstellen.

 

Auf www.dgkj2013.de können Sie sich über das Kongressprogramm informieren und erste Abstracts einsehen. Auf der Webseite finden Sie auch eine Liste der Aussteller sowie der Industriesymposien.

 

Sehr gern nehmen wir schon jetzt Ihre Anmeldung (per E-Mail oder über unten bereitgestelltes Fax) entgegen und sind Ihnen bei allen Fragen rund um die Tagung behilflich.

Herzlich willkommen zum Kinder- und Jugendärztekongress 2013!


 
Pressekontakt:

Deutsche Gesellschaft für Kinder- und Jugendmedizin e.V. (DGKJ)
Dr. Sybille Lunau | Referentin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Chausseestr. 128/129 | 10115 Berlin
Tel.: +49 30 3087779-14 | Fax: +49 30 3087779-99
www.dgkj.de | presse(at)dgkj.de


 
Download:

Presseanmeldung (Fax)

 

zurück zur Liste