Meldungsarchiv

Medienecho

30.04.2014


Aktions-Plakat

Eine Kinderstation wird „wegen Geschäftsaufgabe geschlossen“? Ein Szenario, das aufgrund der dramatischen finanziellen Situation vieler Kinderkliniken
und –abteilungen in Deutschland näher rückt. Materialien zur am 11. April in Berlin gestarteten Informationskampagne „Rettet die Kinderstation“.

In den Medien (eine Auswahl):

Hessischer Rundfunk / hr fernsehen “defacto”, 27.4.14 Zu wenig Geld für kranke Kinder - Hessische Kliniken schlagen Alarm (TV-Beitrag) +++  Schwäbische Zeitung, 23.4.14 Kindermediziner beklagen schlechte Vergütung +++ Landeszeitung Lüneburg, 26.4.14 Kinderklinik ist gesund +++ Grafschafter Nachrichten, 23.04.2014 Kein Geld für Zuwendung und Zeit +++  Süddeutsche Zeitung, 16.4.14 Kleine Kinder, große Sorgen +++ Gießener Allgemeine, 17.4.14 Kindermedizin: Auch in Gießen Unterfinanzierung+++ Health & Care Management, 17.4.14 DGKJ: Ökonomischer Druck zwingt die Kinderstationen in die Knie +++ Niederlausitz aktuell, 17.4.14 Pädiatertag in Cottbus: Plädoyer für eine qualifizierte Kinder- und Jugendmedizin +++ Solinger Tageblatt,16.4.14 Kinderklinik schreibt rote Zahlen+++ Tagesspiegel, 15.04.2014 Rentnerdemokratie auf dem Rücken der Jungen  +++ Ärztezeitung- Kommentar, 14.4.14 Sparen auf Kosten der Kinder  +++ Presseagentur Gesundheit, 14.4.14 DGKJ: Ökonomischer Druck zwingt die Kinderstationen in die Knie +++ SAT.1 Planetopia (TV-Beitrag), 14.4.14 Kein Geld für kranke Kinder- Wenn die Kasse..  +++ ZDF Heute Journal (TV-Beitrag), 14.4.14 In Not: Kinderkliniken kämpfen ums Überleben +++SWR (Hörfunk-Beitrag), 12.4.14 Rettet die Kinderstationen - Sparzwang ... +++ ÄrzteZeitung, 11.4.14  Rettet die Kinderstation - Kinderärzte schlagen Alarm +++ Deutsches Ärzteblatt,  10.4.14 Die Ökonomisierung der Medizin fordert ihre ersten Opfer +++ Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung, 6.4.14 Kinderkliniken in Not

zurück zur Liste