Politische Kommunikation

„Passende Arzneimittel – auch für Kinder“ – auf dem Themenabend der gesundheitspolitischen Veranstaltungsreihe „Pädiatrie im Fokus“ am 11. November 2010 diskutierten Kinder- und Jugendärzte mit Mitgliedern des Deutschen Bundestags und Vertretern des Bundesgesundheits-ministeriums und der Pharmaindustrie.

Nach einer Einführung des DGKJ-Präsidenten Prof. Dr. Fred Zepp gaben Vertreter von CDU/CSU (Michael Hennrich), SPD (Marlene Rupprecht), Bündnis 90/DIE GRÜNEN (Dr. Harald Terpe), Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte BfArM (PD Dr. Thomas Sudhop) und des Verbands forschender Arzneimittelhersteller VfA (Dr. Siegfried Throm) ihre Statements ab. In der anschließenden, lebhaften Diskussion standen der trotz neuer EU-Arzneimittelverordnung sehr unbefriedigende Off-Label-Use und das Fehlen einer Infrastruktur für klinische Studien mit und für Kinder im Zentrum. Die DGKJ wird das Gespräch zu dieser Thematik mit dem Bundesministerium für Gesundheit sowie den Bundestagspolitikern weiter fortführen.

"Forschung kommt nur schleppend voran" - lesen Sie den Bericht der Pharmazeutischen Zeitung über den gesundheitspolitischen Abend der DGKJ.