Plakataktion "Rettet die Kinderstation"

Bundesweit in Kinderkliniken, in Einrichtungen des Öffentlichen Gesundheitsdienstes und an Straßen und Plätzen Berlins sind die Plakate „Rettet die Kinderstation“ zu sehen: Ein verletztes Kind auf dem Arm seines Vaters steht vor der abgesperrten Kinderstation: „Wegen Geschäftsaufgabe geschlossen“.

Plakattext: Unsere Kinder brauchen gute medizinische Versorgung in ihrer Nähe. Aber immer mehr Kinderstationen werden durch rentablere Abteilungen ersetzt – denn obwohl Kinder- und Jugendmedizin mehr kostet, dürfen Krankenhäuser dafür nicht mehr berechnen. Deshalb muss die Finanzierung jetzt neu geregelt werden: mit 15 Prozent mehr Budget für Kinderabteilungen. Machen Sie Druck auf Politik und Kassen – noch heute:

www.rettet-die-kinderstation.de

Straßenszenen aus Berlin, Frühjahr / Sommer 2014