Einladung zum Kongress für Kinder- und Jugendmedizin 2016

Sehr geehrte Damen und Herren,

liebe Redaktionsteams,

wenn im September über 2.000 Kinder- und Jugendärzte, Pflegende und Therapeuten in Hamburg zusammentreffen, wird es erwartungsgemäß um aktuelle Studien, innovative Therapien und zukunftsweisende Forschungsansätze in der Pädiatrie gehen.


Der diesjährige Kongress für Kinder- und Jugendmedizin greift aber insbesondere auch politische und gesellschaftliche Fragen außerhalb des medizinischen Fachs auf, bezüglich der Lebenswelten von Kindern und Jugendlichen in Deutschland.

Wir laden Sie herzlich ein, vom 14. bis 17. September 2016 an dem wissenschaftlichen Programm des Kongresses teilzunehmen und Experten zu treffen, die Ihnen aktuelle Entwicklungen rund um die Kindergesundheit näherbringen werden,

z.B. Spätfolgen – Welche Auswirkungen haben Erkrankungen im Neugeborenenalter oder in der frühen Kindheit auf Entwicklung und Gesundheit des Menschen im späteren Leben?

z.B. Versorgungsforschung – Sind Kinder und Jugendliche in Deutschland wirklich so gut versorgt wie viele denken? Inwieweit beeinflussen politische, soziale und wirtschaftliche Faktoren die Gesundheit und die Entwicklung eines Kindes? 

z.B. Transkultureller Dialog – Flüchtlinge, Migration, multikulturelle Gesellschaft: Kulturelle Kompetenzen sind mehr denn je gefordert. Was bedeutet dies konkret für die Behandlung und Pflege von Kindern und Jugendlichen in der derzeitigen Situation?

Die fachliche Bandbreite ist groß, denn gemeinsam mit der 112. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Kinder- und Jugendmedizin (DGKJ) tagen die Deutsche Gesellschaft für Sozialpädiatrie und Jugendmedizin (DGSPJ), die Deutsche Gesellschaft für Kinderchirurgie (DGKCH), die Gesellschaft für Pädiatrische Gastroenterologie und Ernährung (GPGE) und der Berufsverband Kinderkrankenpflege Deutschland (BeKD). - Der Kongress findet in zentraler Lage mitten in Hamburg statt, im CCH am Dammtor.

 

Gern vermitteln wir Ihnen schon im Vorfeld Pressekontakte zum wissenschaftlichen Leiter der Tagung, Prof. Dr. Egbert Herting aus Lübeck, und zu anderen Experten der Kinder- und Jugendmedizin.

 

Pressekonferenz

Die gemeinsame Pressekonferenz zum Kongress findet statt am Dienstag, 13. September um 11:00 in den Räumen der Uni Hamburg, Feldbrunnenstr. 9, 20148 Hamburg.

Hierzu werden Sie über den DGKJ-Presseverteiler in Kürze weitere Informationen erhalten (Eintragung über presse(at)dgkj.de).

Auf www.dgkj2016.de können Sie sich über das Kon­gressprogramm informieren. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme und nehmen gern schon jetzt Ihre Akkreditierung entgegen. 

Herzlich willkommen beim Kongress für Kinder- und Jugendmedizin 2016!

 

Pressekontakt:

Deutsche Gesellschaft für Kinder- und Jugendmedizin (DGKJ)
Dr. Sybille Lunau
Chausseestr. 128/129 | 10115 Berlin
Tel. +49 30 3087779-14
presse(at)dgkj.de
www.dgkj.de