Aktivitäten der DGKJ (2012)

Patientenrechtegesetz beschlossen

Der Deutsche Bundestag hat am 29.11.2012 das Patientenrechtegesetz beschlossen. Mehr [>]

1. Kolloquium der Assistentensprecher/-innen

Die DGKJ hatte am 26.10.2012 zum 1. Kolloquium der Assistentensprecher/-innen eingeladen. Die Teilnehmer diskutierten überaus rege die Weiterbildung und ihre Strukturen wie auch die Arbeitsbedingungen in der Pädiatrie. Nach Referaten und Diskussionen im Plenum folgte eine Workshop-Phase, in der im kleinen Kreis einzelne Themen wie die Vereinbarkeit von Beruf und Familie intensiv besprochen wurden. Vorschläge zur zukünftigen Organisation auf Assistentenebene rundeten die Veranstaltung ab. – Lesen Sie hier den ausführlichen Bericht über das Kolloquium.

Bericht, Referate und Workshop-Ergebnisse

Patientenrechtegesetz

Der Bundestag diskutierte am 22.10.2012 im Rahmen einer öffentlichen Anhörung den Entwurf für ein Patientenrechtegesetz. Mehr

Stellungnahmen der DGKJ

Die DGKJ hat sich zu den Anforderungen an die Durchführung genetischer Reihenuntersuchungen im Rahmen des Richtlinientwurfs der Gendiagnostik-Kommission (GEKO) am RKI sowie zum Entwurf eines Gesetzes zum Ausbau der Hilfen für Schwangere, insbesondere der Regelung der "vertraulichen Geburt", geäußert. Die Stellungnahmen können Sie hier nachlesen: GEKO_RKI bzw. BMFSF_Geb.

108. Jahrestagung der DGKJ in Hamburg

Mit 4.000 Teilnehmern wurden die Erwartungen der Deutschen Gesellschaft für Kinder- und Jugendmedizin (DGKJ) für ihre Jahrestagung weit übertroffen: Der Kinder- und Jugendärztekongress, der vom 13.-16. September in Hamburg stattfand, präsentierte sich in diesem Jahr als gemeinsame Veranstaltung von 7 Fachvereinigungen der Kinder- und Jugendmedizin. Mehr

Informationsbesuch der Staatssekretärin des Bundesgesundheitsministeriums

Pressestelle des Universitätsklinikums Aachen, E. Schäfer
Prof. Dr. Zepp, Dr. Eßer, Staatssekretärin Flach, Prof. Dr. Wagner, Prof. Dr. Orlikowsky

Die Parlamentarische Staatssekretärin beim Bundesminister für Gesundheit, Ulrike Flach, besuchte am 14. August auf Einladung des DGKJ-Präsidenten Prof. Dr. Norbert Wagner, die Universitätsklinik für Kinder- und Jugendmedizin Aachen. - An dem Gespräch über medizinische, klinische und politische Anliegen der Pädiatrie nahmen neben Herrn Wagner auch DGKJ-Vizepräsident Prof. Dr. Fred Zepp und Generalsekretär Dr. Karl-Josef Eßer teil. Der Fokus lag hierbei auf der Arneimittelsicherheit für Kinder sowie auf der Unterstützung und dem Ausbau sinnvoller Präventionsmaßnahmen. Mehr

Anregungen für eine Nationale Präventionsstrategie

12.07.2012 Die DGKJ hat zum Kabinettsentwurf für eine Nationale Präventionstrategie der CDU/CSU-Bundesfraktion Stellung bezogen. Mehr

DGKJ-Repetitorium

Komplett ausgebucht war das Frühjahrs-Repetitorium der DGKJ, das vom 9.-11. März 2012 unter der Leitung von Prof. Dr. Sibylle Koletzko an der Kinderklinik und Kinderpoliklinik im Dr. von Haunerschen Kinderspital in München stattfand.

DGKJ-Kolloquium

Am 8. März 2012 kamen rund 70 Mitglieder der DGKJ in Berlin-Mitte zusammen, um sich in einem Kolloquium über neue und bewährte Strategien für Qualitätssicherung und –management in der Pädiatrie auszutauschen. Acht Referate gaben Einblicke in unterschiedliche Ansätze zur Bewertung, Analyse und Verbesserung der Versorgungsqualität in der Kinder- und Jugendmedizin.

Hier können Sie einen Bericht sowie einzelne Vorträge der Veranstaltung nachlesen.