Präsentationen

Symposium "Zukunftsprojekt Kinder- und Jugendmedizin"

Auf der 111. Jahrestagung der DGKJ in München gab das Symposium "Zukunftsprojekt Kinder- und Jugendmedizin" einen Ausblick auf die vielfältigen Herausforderungen, um die Kindergesundheit auch weiterhin auf relativ hohem Niveau sicherzustellen. In einer schnelllebigen Gesellschaft, die zunehmend ökonomisch denkt und handelt, muss die Kinder- und Jugendmedizin eine erfolgreiche Strategie entwickeln, dabei auf - auch anderswo - bewährte Strukturen aufbauen und auf neue Bedürfnisse ihrer Patienten (und Eltern) wirksam reagieren. Schwerpunkte sind u.a. die Stärkung der universitären Pädiatrie, Einhaltung ethischer Grundwerte in der Krankenversorgung und Wissenschaft und die Verbesserung des Kinderschutzes in der modernen Familie. Lesen Sie hier die Beiträge von
•   PD Dr. Martin Weber (WHO): Die WHO-Strategie zur Kinder- und Jugendmedizin für Europa

•   Dr. Ralf Kleindiek (BMFSFJ): Kinderschutz und Familie im Wandel: Hat Platon recht? Redemanuskript

•   PD Johann S. Ach (WWU): Der moderne Experte: Legitimationsbeschaffer oder unabhängiger Wissenschaftler? Folien / Vortragstext

Kinderarzneimittel-Symposium des BfArM im Juni 2015

Prof. Dr. Fred Zepp, Vorsitzender der DGKJ-Kommission für Arzneimittelsicherheit im Kindesalter, vertrat die Deusche Gesellschaft für Kinder- und Jugendmedizin auf dem Kinderarzneimittel-Symposium "More Medicine for Minors"des BfArM am 8.  Juni 2015 in Frankfurt am Main. In seinem Vortrag "Versorgungslücken aufdecken" schilderte er u.a. Studienlage und Forschungsbedarf: "Acht Jahre nach Verabschiedung der Kinderarzneimittelrichtlinie besteht in allen Teilgebieten der Pädiatrie unverändert ein Mangel an sicheren, für die pädiatrische Population geprüften Arzneimitteln".

DGKJ-Kolloquium 2014

„Managementstrategien für Chefärztinnen und -ärzte“ war das Thema des Kolloquiums am 7. November in Berlin. Themen aus den Bereichen Kommunikation, wirtschaftliche Perspektiven und Besonderheiten der Pädiatrie sowie Ausblicke auf spezielle Bereiche der stationären Versorgung wurden intensiv diskutiert. Hier finden Sie einige Bilder des Tages sowie einen ausführlichen Bericht.  

DGKJ-Assistentenkolloquium2014 

Im Fokus des 2. DGKJ-Kolloquiums im Februar 2014 in Frankfurt standen die Themen Weiterbildung und Arbeitsbedingungen, die anhand konkreter Beispiele aus verschiedenen Kliniken intensiv diskutiert werden konnten. Einen Bericht sowie die verschiedenen Vorträge für das Kolloquium können Sie hier abrufen.

DGKJ-Kolloquium 2012

Am 8. März 2012 kamen rund 70 Mitglieder der DGKJ in Berlin-Mitte zusammen, um sich in einem Kolloquium über neue und bewährte Strategien für Qualitätssicherung und –management in der Pädiatrie auszutauschen. Acht Referate gaben Einblicke in unterschiedliche Ansätze zur Bewertung, Analyse und Verbesserung der Versorgungsqualität in der Kinder- und Jugendmedizin. Hier

Assistentenumfrage 2011

Einen Bericht der Assistentenvertreterin im Vorstand der DGKJ über eine Umfrage zur Alltagssituation, zur Weiterbildung und zu beruflichen Zielen junger Kolleginnen und Kollegen können Sie hier nachlesen

Berufspolitik - Symposium auf der DGKJ-Jahrestagung 2011

Fragen der Weiterbildung und Spezialisierung im Fach Kinder- und Jugendmedizin standen im Zentrum eines Symposiums, das am 25. September 2011 auf der 107. Jahrestagung der DGKJ in Bielefeld angeboten wurde. Die Vorträge der Sitzung können Sie hier nachlesen

Perspektiven moderner Präventionskonzepte

Auf dem Deutschen Ärztetag 2011 in Kiel forderte DGKJ-Präsident Prof. Dr. Fred Zepp  eine bessere Nutzung bereits etablierter Präventionsprogramme, verstärkte Investitionen in die Erforschung der Primärprävention und in die Entwicklung generationenübergreifender Konzepte. Das Referat "Perspektiven moderner Präventionskonzepte" finden Sie auf der Homepage der Bundesärztekammer

1. DGKJ-Expertenforum

 

Die DGKJ hat am 26. November 2010 in der Universitätsmedizin Mainz ihr erstes Expertenforum „Qualitätssicherung in der Pädiatrie: Mindestmengen, Strukturentwicklung, Zentralisierung“ mit über 100 Teilnehmern/innen durchgeführt. Lesen Sie hier das Fazit des DGKJ-Präsidenten Prof. Dr. Fred Zepp und einzelne Vorträge des Forums.

Pädiatrie im Fokus

„Passende Arzneimittel – auch für Kinder“ – auf dem Themenabend der gesundheitspolitischen Veranstaltungsreihe „Pädiatrie im Fokus" am 11. November 2010 diskutierten Kinder- und Jugendärzte mit Mitgliedern des Deutschen Bundestags und Vertretern des Bundesgesundheitsministeriums und der Pharmaindustrie. Lesen Sie hier einen Rückblick auf die Veranstaltung sowie einen Pressebericht.