Leitfaden UAWs

Die Arzneimittelkommissionen der deutschen Ärzteschaft (AkdÄ) und der Deutschen Gesellschaft für Kinder- und Jugendmedizin (DGKJ) haben gemeinsam einen Leitfaden zur Meldung unerwünschter Arzneimittelwirkungen bei Kindern erarbeitet.

Zur Publikation

Die wissenschaftliche Fachgesellschaft der Kinder- und Jugendmedizin

Die DGKJ fördert die wissenschaftlichen und fachlichen Belange der Kinder- und Jugendmedizin - für die bestmögliche ambulante und stationäre Versorgung,  
für eine qualitativ hohe Weiterbildung und für die Verbesserung der Arzneimittelsicherheit.

Ergebnisse 1 bis 4 von insgesamt 21

Härtefallprogramm zur Behandlung der Spinalen Muskelatrophie

06.12.2016
Stellungnahme der deutschen Behandlungszentren für SMA Typ I in Essen, Freiburg und München zur vom BfArm genehmigten Überbrückungsregelung: Mehr

Neu: Leitlinie "Medikamentensicherheit in der Kinderanästhesie"

10.11.2016
Ziel: Optimierung der Medikamentensicherheit in allen ambulanten und stationären Einrichtungen, in denen Kinder anästhesiologisch betreut werden. Mehr

Umfrage zu Fetalen Alkoholspektrumstörungen (FASD)

26.10.2016
Wie ist der Wissensstand über FASD? Helfen Sie mit der Beantwortung der Umfrage, die Aufmerksamkeit für FASD zu erhöhen. Mehr

Molecular and Cellular Pediatrics

26.07.2016
Read some of the latest articles, e.g. Early injury of the neonatal lung contributes to premature lung aging: a hypothesis; Pathogenesis of bronchopulmonary dysplasia: when inflammation meets organ development; Mendeliome sequencing enables differential diagnosis and treatment of neonatal lactic acidosis .... Mehr

Ergebnisse 1 bis 4 von insgesamt 21

zum Gesamtarchiv