Leitfaden UAWs

Die Arzneimittelkommissionen der deutschen Ärzteschaft (AkdÄ) und der Deutschen Gesellschaft für Kinder- und Jugendmedizin (DGKJ) haben gemeinsam einen Leitfaden zur Meldung unerwünschter Arzneimittelwirkungen bei Kindern erarbeitet.

Zur Publikation

Die wissenschaftliche Fachgesellschaft der Kinder- und Jugendmedizin

Die DGKJ fördert die wissenschaftlichen und fachlichen Belange der Kinder- und Jugendmedizin - für die bestmögliche ambulante und stationäre Versorgung,  
für eine qualitativ hohe Weiterbildung und für die Verbesserung der Arzneimittelsicherheit.

Deutsche Gesellschaft für Kinderendokrinologie und –diabetologie gegründet

16.11.2011

Am 11. November 2011 wurde die Deutsche Gesellschaft für Kinderendokrinologie und –diabetologie (DGKED) e.V. gegründet, 165 Gründungsmitglieder unterschrieben die einstimmig verabschiedete Satzung der Gesellschaft. Die DGKED verfolgt die Initiierung und Förderung klinischer und wissenschaftlicher Projekte auf dem Gebiet der Endokrinologie und Diabetologie im Kindes- und Jugendalter sowie die Förderung der Weiterbildung und die Verbesserung der Patientenversorgung in diesem Fachgebiet. Gründungspräsident ist Prof. Dr. Martin Wabitsch aus Ulm, Schatzmeister Dr. Dirk Schnabel aus Berlin.

zurück zur Liste