Leitfaden UAWs

Die Arzneimittelkommissionen der deutschen Ärzteschaft (AkdÄ) und der Deutschen Gesellschaft für Kinder- und Jugendmedizin (DGKJ) haben gemeinsam einen Leitfaden zur Meldung unerwünschter Arzneimittelwirkungen bei Kindern erarbeitet.

Zur Publikation

Die wissenschaftliche Fachgesellschaft der Kinder- und Jugendmedizin

Die DGKJ fördert die wissenschaftlichen und fachlichen Belange der Kinder- und Jugendmedizin - für die bestmögliche ambulante und stationäre Versorgung,  
für eine qualitativ hohe Weiterbildung und für die Verbesserung der Arzneimittelsicherheit.

Frühchen-Nachsorge: Videointerview

22.10.2012


Interview mit Prof. Dr. Wolke

Nachsorge bei Frühgeburt: Für wen, wann, wie?

Videointerview aufrufen

Autor: Birte Seiffert  Quelle: springermedizin.de

DGKJ-Jahrestagung 2012, Hamburg.

zurück zur Liste