Leitfaden UAWs

Die Arzneimittelkommissionen der deutschen Ärzteschaft (AkdÄ) und der Deutschen Gesellschaft für Kinder- und Jugendmedizin (DGKJ) haben gemeinsam einen Leitfaden zur Meldung unerwünschter Arzneimittelwirkungen bei Kindern erarbeitet.

Zur Publikation

Die wissenschaftliche Fachgesellschaft der Kinder- und Jugendmedizin

Die DGKJ fördert die wissenschaftlichen und fachlichen Belange der Kinder- und Jugendmedizin - für die bestmögliche ambulante und stationäre Versorgung,  
für eine qualitativ hohe Weiterbildung und für die Verbesserung der Arzneimittelsicherheit.

Vorprogramm DGKJ-Jahrestagung 2013

18.02.2013


Vom 12. bis 15. September tagt die DGKJ in Düsseldorf, in diesem Jahr gemeinsam mit den Fachgesellschaften für Sozialpädiatrie und Jugendmedizin sowie für Kinderchirurgie, dem Berufsverband Kinderkrankenpflege Deutschland, der Arbeitsgemeinschaft Pädiatrische Immunologie sowie der Arbeitstagung für Pädiatrische Forschung.

Neben einer Vielzahl von aktuellen Themen, die unter dem Leitgedanken "Versorgen - Umsorgen - Nachsorgen" und beginnend bei praktischen Aspekten der Neugeborenenmedizin bis hin zu Erkrankungen und Problemen des Jugendalters das breite Spektrum der Kinder- und Jugendmedizin darstellen, wird die DGKJ in der Kongressleitung von Prof. Dr. Ertan Mayatepek in Plenarsitzungen und Symposien diese drei Schwerpunktthemen besonders intensiv aufgreifen:

Pharmakotherapie bei Kindern

Die Forderung nach kindgerechten Arzneimitteln, die Problematik des "off label use", aber auch Fragen nach Wirksamkeit und rationalem Einsatz von Medikamenten werden erörtert.

Neue Diagnostische Methoden

Werden die neuen genetischen Möglichkeiten unsere diagnostischen Strategien in Zukunft völlig verändern? Was kann die moderne funktionelle radiologische Diagnostik heute schon leisten? Ein Blick von der Gegenwart in die Zukunft der Pädiatrie wird gewagt.

Infektiologie und Immunologie

Das Spektrum reicht von der Infektanfälligkeit bis hin zu den Autoimmunkrankheiten und speziellen infektiologischen Symposien.

Das Vorprogramm finden  Sie hier.

Alle weiteren Informationen auf der Kongress-Homepage www.dgkj2013.de 


Im Mittelpunkt der Tagung steht der fachübergreifende Leitgedanke „Versorgen, Umsorgen,
Nachsorgen“.

Downloads

zurück zur Liste