Stellungnahmen

In ihren Stellungnahmen gibt die DGKJ offizielle Empfehlungen zu bestimmten Themen der Kinder- und Jugendmedizin. Die Stellungnahmen der DGKJ bzw. der Deutschen Akademie für Kinder- und Jugendmedizin (DAKJ), die hier ebenfalls veröffentlicht werden, gründen auf den neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen und werden von den einzelnen, fachlich zuständigen Kommissionen bzw. Sachverständigen erarbeitet.

Sie finden hier die aktuellen Stellungnahmen.
Stellungnahmen, die älter als 5 Jahre sind und damit keine aktuelle Gültigkeit besitzen, werden im Archiv veröffentlicht.

Die Bereitstellung der Online-PDFs der "Monatsschrift Kinderheilkunde" erfolgt mit freundlicher Genehmigung des Springer-Verlags.

Säuglingsnahrungen mit Zusatz von „Probiotika“

11.10.2016


Die Ernährungskommission der Deutschen Gesellschaft für Kinder- und Jugendmedizin (DGKJ) sieht in der derzeit in Deutschland angebotenen, mit Lactobazillen bzw. Bifidobakterien angereicherten Säuglingsanfangsnahrungen und Folgenahrungen keine Sicherheitsbedenken. Klinisch relevante Vorteile gegenüber nichtangereicherten Nahrungen konnten mit der derzeitigen Datenlage nicht sicher nachgewiesen werden. Zur Bewertung der Wirkungen von Säuglingsnahrungenmit Zusatz von Bakterien spricht sich die Ernährungskommission erneut nachdrücklich für die Durchführung wissenschaftlich hochwertiger Studien aus, die, so weit als möglich, auch potenzielle Langzeiteffekte untersuchen sollten.

Downloads

zurück zur Liste