Detail



FeverApp und Registerstudie Fieber bei Kindern

09.11.2020

Infos über Fieber und fieberhafte Erkrankungen vermitteln und die Behandlungskompetenz von Eltern stärken will dieses Tool für das Smartphone.

Die erhobenen Daten der Fever-App dienen einem wissenschaftlichen Modell-Register, das vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) unterstützt wird. Derzeit ist forschungshalber die FeverApp ausschließlich mit dem Zugangscode nutzbar, der über ausgewählte Kinderarztpraxen oder direkt vom Projektteam bezogen werden kann. Wenn Sie Arzt oder Ärztin sind und mit Ihrer Praxis an der Studie teilnehmen möchten, können Sie sich hier anmelden: https://www.feverapp.de/feverapp/aerzte-anmeldung.

Die App wurde unter Leitung des Kinder- und Jugendarztes Prof. Dr. David Martin der Universität Witten/Herdecke entwickelt. Weiterführende Informationen finden Sie auf der Homepage www.feverapp.de.

Zurück