Detail



Forschungsprojekt „COVID-GAMS“: 3. Runde

28.09.2021

Die dritte und letzte Befragung richtet sich erneut an niedergelassene Kinder- und Jugendärzt/-innen, um ihre Rolle während der Pandemie zu erheben.

Ziel der Studie COVID-GAMS ist es, den ambulanten Bereich, der in Deutschland essenziell für die Gesundheitsversorgung ist, in Bezug auf die aktuelle Rolle während der Pandemie, wie auch im Hinblick auf die zukünftige Versorgung genauer zu untersuchen. Die Studie COVID-GAMS wird gefördert vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) und durchgeführt vom Institut für Medizinsoziologie, Versorgungsforschung und Rehabilitationswissenschaften (IMVR) der Universität Köln.

Bei der Studie handelt es sich um eine anonyme Online-Querschnittserhebung mit drei Erhebungszeitpunkten. An der zweiten Befragung nahmen von November bis Dezember 2020 insgesamt 1172 niedergelassene Ärzt/-innen teil. 223 der Befragten waren Pädiater:innen. Ca. 75% der teilnehmenden Pädiater:innen befürchten durch die Pandemie eine Zunahme von häuslicher Gewalt an Kindern, wobei 17.3% diese Zunahme auch bereits gesehen haben. Zusätzlich wurde bereits im Zeitraum November bis Dezember 2020 eine Zunahme von sozialen Auffälligkeiten bei Kindern von zwei Dritteln der befragten Kinder- und Jugendärzt/-innen gesehen. Zum Zeitpunkt der zweiten Befragung der Studie COVID-GAMS waren 84.5% der Pädiater/-innen gegen die Einführung einer Impfpflicht gegen COVID-19. Weitere Ergebnisse der zweiten Befragungsrunde finden Sie unter dem folgenden Link:

https://covid-gams.uni-koeln.de/wp-content/uploads/2021/03/Ergebnisse_zweite_Befragung.html#p%C3%A4diatrie

Die dritte und letzte Befragung der Studie COVID-GAMS richtet sich erneut an niedergelassene Ärzt/-innen der Facharztgruppen Allgemeinmedizin, Kardiologie, Gastroenterologie, Gynäkologie, HNO, Zahnmedizin und Pädiatrie. Sie erhebt, wie sich die Versorgungssituation aus Sicht der Ärzt/-innen in der Zwischenzeit verändert hat. Dem aktuellen Pandemieverlauf angepasst bilden die Impfungen und Long-/Post-Covid inhaltliche Schwerpunkte. Erneut sind alle Interessierten aus den genannten Fachrichtungen herzlich zur Teilnahme eingeladen.

Über den folgenden Link können Sie an der Befragung teilnehmen: https://www.covid-gams.de/umfrage

Quelle: Studie COVID/GAMS

Zurück