Suchergebnis der Datenbank Jüdische Kinderärztinnen und -ärzte



Ferdinand Agulnik

Dr. med., Kinderarzt


Stadt / Region Offenbach a.M.
Adresse Biebererstr. 46
Geburtsdatum 24.12.1900
Geburtsort Worms
Geschlecht (männlich/weiblich) männlich
Sterbedatum nach 1981
Sterbeort Kibbuz Mesheq Yagur, Israel
Schicksal Emigration
Biografische Angaben

Studium in Heidelberg, München, Berlin. Approbation 1925, Dissertation Berlin 1927. 1925-31 Rudolf Virchow Krankenhaus (KKFK?), Berlin; Bakteriol. Institut d. Hauptgesundheitsamtes Berlin, Städt. Kinderklinik Magdeburg (Uffenheimer). Päd. u. sozialhyg. Ausbildung (Grotjahn). Aktiver Zionist. 1931-33 niedergel. Kinderarzt in Offenbach. RMK 1933. 1933 Praxisboykott. Heirat mit Dr. Mira A. (s. d.), gemeinsame Emigration am 30.07.1933 nach Palästina, License Nr. 1648, Kibbuz Mesheq Yagur. Namensänderung in Dr. Shraga Ogen. 1933-34 Landarbeiter. 1934-49 Allgemeinpraxis in Yagur und benachbarten Settlements. 1949-53 Bezirksarzt der Krankenkasse Kupat Cholim für West Galiläa. 1953-54 WHO-Stipendium London School of Hygiene, Dipl. Public Health mit der Arbeit: The Problem of Dysentery and Allied Disorders in the Children’s Population of a Collective Settlement in Israel. 1954-61 Leiter d. Abt. Mutter und Kind in der Zentrale von Kupat Cholim, Tel Aviv, danach Abt.-Leiter im Gesundheitsministerium, Jerusalem. 1961-69 Regierungsprovinzarzt der Nordprovinz Israels. 1969-71 Gesundheitsarzt der Zivilverteidigung.

Quellen StA Worms und Offenbach; BHE; GV; PalMed 1940; Schlösser.

Abkürzungen, Literatur, Quellen:

Bibliographische Hinweise und Erläuterungen zur Datenbank

Mehr lesen