Historische Kommission



Historische Kommission

Jahresbericht 2017

Die Historische Kommission hat im Berichtzeitraum zwei Mal getagt: Das Treffen am 23. November in Berlin diente im Wesentlichen der Vorbereitung eines Expertengespräches zum Thema „Arzneimittelstudien an Heimkindern“. Dieses Expertentreffen fand am 20. Februar 2017 im Medizinhistorischen Institut der Charité unter Teilnahme von Ethikern, Medizinhistorikern, Fachjournalisten, Mitgliedern des Deutschen Institutes für Heimerziehungsforschung, der Historischen Kommission sowie der Autorin der gleichnamigen Publikation (S. Wagner, Soziol. Geschichte Online 19, 61-113, 2016) statt.

Ziel des Expertengesprächs war der wissenschaftliche Austausch verschiedener Fachdisziplinen mit der Zielsetzung, neue wissenschaftliche Projekte zu diesem Thema zu initiieren.

Die Historische Kommission hat infolge des Treffens ein neues Forschungsprojekt zur „Einführung der Polio-Schluckimpfung in West-Berlin um 1960“ initiiert.

Durch die Historische Kommission wurde gemeinsam mit der Gesellschaft für Tropenpädiatrie die Präambel der vormaligen Hermann-Mai-Stiftung neu formuliert und die Stiftung in eine „Stiftung für Internationale Kindergesundheit der DGKJ“ umbenannt.

Unter Federführung der Historischen Kommission erfolgten erfolgreich Verhandlungen mit dem Karger Verlag zur Übernahme der Rechte für eine Online-Präsentation des Buches von Prof. Eduard Seidler („Kinderärzte 1939-1945“).

Die Ausstellung „Im Gedenken der Kinder“ wurde im Berichtzeitraum Ende 2016 in Gemünden und Würzburg sowie 2017 in Saarbrücken und Aalen gezeigt und durch Mitglieder der Historischen Kommission eröffnet.

Das Historische Symposium im Rahmen der DGKJ-Jahrestagung 2016 in Hamburg war ein großer Erfolg. Da sich die Fokussierung auf ein Rahmenthema bewährt hat, wurde dies für die diesjährige Veranstaltung in Köln übernommen und das Rahmenthema „Intersexualität“ ausgewählt.

 

Prof. Dr. K. Ullrich, Vorsitzender, und Prof. Dr. T. Beddies, Stv. Vorsitzender der Historischen Kommission

 

Historische Kommission

Vorsitzender:
Prof. Dr. Kurt Ullrich (Hamburg)

Stellvertreter:
Prof. Dr. phil. Thomas Beddies (Berlin)

Mitglieder:
Dr. Ernst Fukala (Halle)
Dr. Thomas Lennert (Berlin)
Prof. Dr. Philipp von der Osten (Hamburg)
Prof. Dr. Lothar Pelz (Rostock)
PD Dr. Maike Rotzoll (Heidelberg)
Prof. Dr. Hans-Michael Straßburg (Würzburg)

Sachverständige:
Prof. Dr. phil. Thomas Beddies (Berlin)
Prof. Dr. Heiner Fangerau (Düsseldorf)
PD Dr. Georg Lilienthal (Hadamar)

Archiv:
Dr. Hedwig Wegmann (Berlin)