Detail



DGKJ unterstützt Klinik-Codex

12.06.2018

Der Codex versammelt unter der Verhaltensmaxime „Medizin vor Ökonomie“ sämtliche Fachdisziplinen.

Urkunde Klinik Codex

2017 hatte die Deutsche Gesellschaft für Innere Medizin (DGIM) den Codex ins Leben gerufen und reagierte damit auf die zunehmende Ökonomisierung des Gesundheitswesens.

„Wir werden unsere ärztliche Heilkunst ausüben, ohne uns von wirtschaftlichem Druck (...) dazu bewegen zu lassen, uns von unserer Berufsethik und den Geboten der Menschlichkeit abzuwenden.“

Aus dem Codex

Der Codex versteht sich als Orientierung und Hilfestellung im beruflichen Alltag: Ärzte sollen sich angesichts rein wirtschaftlich orientierter Handlungsvorgaben auf das Konsenspapier berufen können. Mit dem Codex verpflichten sich Mediziner, ihr ärztliches Handeln stets am Wohl des Patienten auszurichten - mit „absolutem Vorrang gegenüber ökonomischen Überlegungen“. Gleichzeitig soll der Klinik Codex das Vertrauen von Patienten und Bevölkerung in eine werteorientierte Medizin und Ärzteschaft stärken.

Urkunde Klinik Codex

Ärzte, die sich dieser Initiative anschließen und dies auch kundtun möchten, können sich eine personalisierte „Klinik Codex“-Urkunde ausstellen lassen.

Zur Themenseite „Klinik-Codex“ der DGIM