Detail



Kinder zeitgerecht gegen Masern impfen

24.04.2018

Anlässlich der Europäischen Impfwoche appellieren RKI und BzgA, die 2. Masernimpfung innerhalb des 2. Lebensjahres durchführen zu lassen.

Impfkalender der STIKO (August 2017)

Erstmals erreichen alle Bundesländer eine Impfquote von mindestens 95 % für die erste Impfung gegen Masern, Mumps und Röteln. Dennoch besteht weiterhin Verbesserungsbedarf hinsichtlich der zweiten Impfung, darauf macht das RKI anlässlich der Impf-Aktionswoche aufmerksam. Die für die Elimination angestrebte Impfquote von mindestens 95 % für die zweite Masern-Impfung wurde bisher und auch aktuell nur von Mecklenburg-Vorpommern und Brandenburg erreicht. Nach den aktuellen Zahlen des RKI im Epidemiologischen Bulletin 16/2018 waren in gerade einmal fünf Bundesländern mindestens 90 % der 36 Monate alten Kinder zweimal gegen Masern geimpft. Daher appellieren RKI und BzgA, Kinder zeitgerecht zu impfen.

Aktuelle Impfdaten der Schuleingangsuntersuchungen (Epidemiologisches Bulletin 16/2018)

interaktive Online-Karte VacMap der KV-Impf­surveillance am RKI