Stellenanzeige



Stellenanzeige

Klinikum / Krankenhaus / Institution:
Universitätsklinik für Kinder- und Jugendmedizin Minden

Abteilung:

Kinder- und Jugendmedizin

Ort:

32429 Minden, Hans-Nolte-Str. 1

Termin:

12.01.2023
oder "nächstmöglichen Termin"

Position:

Assistenzarzt/-ärztin

Arbeitsbereich:

Allgemeine Pädiatrie

Arbeitszeit:

Vollzeit

Befristet / Unbefristet:

unbefristet

Qualifikation:

• Ärztliche Approbation
• Zuverlässiger, verantwortungsbewusster Arbeitsstil sowie Einfühlungsvermögen und soziale Kompetenz
• Kommunikationsvermögen im Austausch mit internen und externen Schnittstellen in Wort und Schrift (Deutsch als Muttersprache oder min. Sprachniveau B2)

Stellenbeschreibung:

Ihre Aufgaben:
• Unterstützung im gesamten Spektrum der Pädiatrie
• Enge Zusammenarbeit mit allen involvierten Bereichen
• Teilnahme am Dienstmodell mit 3 Schichten in der Woche und 2 Schichten am Wochenende
• Teilnahme an der studentischen Lehre

Unser Angebot:
• Weiterbildung zum Facharzt für Kinder- und Jugendmedizin
• Möglichkeit nach dem Facharzt weitere der oben genannten Zusatzbezeichnungen oder Schwerpunkte zu erwerben
• DEGUM Stufe I Zertifizierung durch Teilnahme der hausinternen Ausbildung
• Freundliches Betriebsklima in einem motivierten Team mit flachen Hierarchien
• Ein abwechslungsreicher Arbeitsplatz mit vielfältigen Entwicklungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten
• Förderung von wissenschaftlichen Arbeiten inkl. Möglichkeit einer Promotion
• Teilnahme an wöchentlichen hausinternen Fortbildungen
• Interdisziplinäre Zusammenarbeit, z.B. mit der Kinderchirurgie des Hauses
• Entlastung bei administrativen Tätigkeiten durch einen eigenen Klinikmanager der Kinderklinik und Kodierfachkräfte
• Eine Vergütung nach dem Tarifvertrag TV-Ärzte/VKA mit den üblichen Sozialleistungen
• Vergabe eines Vertrages für die Weiterbildungszeit zum*zur Facharzt*ärztin (m/w/d) mit der Möglichkeit einer Dauerstelle

Angaben zur Klinik / Praxis:

Die Universitätsklinik für Kinder- und Jugendmedizin unter Leitung von Prof. Dr. Bernhard Erdlenbruch sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt Verstärkung. Das Universitätsklinikum Minden ist ein Haus der Maximalversorgung und seit dem 01.07.2016 Universitätsklinikum der Ruhr-Universität Bochum. Die Klinik verfügt über 75 Betten und ist Teil der Mühlenkreiskliniken AöR. Es werden jährlich etwa 4.500 stationäre Fälle im gesamten Spektrum der Pädiatrie versorgt. Schwerpunkte liegen in der Neonatologie, der pädiatrischen Hämato-Onkologie und Diabetologie, so dass sowohl die Voraussetzungen eines onkologischen als auch eines perinatalen Zentrums Level I erfüllt werden. Weiterhin besteht eine enge Kooperation mit dem sozialpädiatrischen Zentrum, dem kinderkardiologischen MVZ, der Geburtshilfe, der Kinderchirurgie, sowie den übrigen chirurgischen Kliniken im Hause. Über die Hochschulambulanz und die Ermächtigungen (Hämato-Onkologie und Diabetologie) findet eine ambulante Versorgung in enger Kooperation mit den niedergelassenen Kollegen statt.

Es liegen die vollen Weiterbildungsbefugnisse für die Facharztkompetenz Kinder- und Jugendmedizin, die Schwerpunktkompetenzen Neonatologie, Kinder-Hämatologie und –onkologie, und die Zusatzbezeichnung Intensivmedizin vor, sowie für die Neuropädiatrie für ein Jahr. Außerdem erfüllt die Klinik die Voraussetzungen zur Weiterbildung zum Diabetologen DGG. Im Rahmen der hausinternen DEGUM-Weiterbildungen können die Voraussetzungen für eine DEGUM-Zertifizierung Stufe I erworben werden.

Web-Adresse:

https://www.muehlenkreiskliniken.de/johannes-wesli...

E-Mail:

daniel.stamm(at)muehlenkreiskliniken.de

Bewerbungsanschrift:

bewerbung(at)muehlenkreiskliniken.de
oder Mühlenkreiskliniken AöR, Bewerbermanagement,
Hans-Nolte-Straße 1, 32429 Minden

Für Rückfragen steht Ihnen Chefarzt Prof. Dr. Erdlenbruch unter der Telefonnummer 0571 / 79 05 40 01 (Sekretariat) oder Geschäftsführender Oberarzt Dr. Stamm per Email (daniel.stamm@muehlenkreiskliniken.de) zur Verfügung. Eine Hospitation ist jederzeit und auch kurzfristig möglich.

Bewerbungen von Frauen und von Schwerbehinderten werden im Interesse der beruflichen Gleichstellung bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Im Rahmen des Gesetzes über Teilzeitarbeit kann diese Stelle auch als Teilzeitarbeitsplatz angeboten werden.

zurück