Stellenanzeige



Stellenanzeige

Klinikum / Krankenhaus / Institution:
Universitätsmedizin Greifswald

Abteilung:

Klinik und Poliklinik für Kinder- und Jugendmedizin

Ort:

17475 Greifswald, Fleischmannstraße 8

Termin:

19.11.2021
oder "nächstmöglichen Termin"

Position:

Fachärztin / -arzt

Arbeitsbereich:

Allgemeine Pädiatrie, Neuropädiatrie, Pädiatrische Endokrinologie und Diabetes, Pädiatrische Gastroenterologie, Pädiatrische Hämatologie und Onkologie, Pädiatrische Kardiologie, Pädiatrische Nephrologie, Pädiatrische Pneumologie, Pädiatrische Stoffwechselstörungen, Pädiatrische Rheumatologie

Arbeitszeit:

Vollzeit

Befristet / Unbefristet:

befristet

Stellenbeschreibung:

Wir suchen eine*n engagierte*n Fachärzt*in für Kinder- und Jugendmedizin mit Interesse an einer Subspezialisierung in pädiatrischer Gastroenterologie, Pneumologie, Endokrinologie/Stoffwechselerkrankungen oder Neuropädiatrie. Interesse für wissenschaftliche Arbeit und die aktive Teilnahme an der Lehre setzen wir voraus.

Angaben zur Klinik / Praxis:

Unser Angebot:
- interessantes und vielseitiges Tätigkeitsfeld in der kollegialen Atmosphäre eines engagierten Teams
- Fort- und Weiterbildungen
- Entgeltzahlung nach TV-Ärzte
- betriebliche Altersvorsorge
- Die Hansestadt Greifswald ist eine innovative Universitätsstadt an der Ostseeküste mit hohem Freizeitwert und vielseitigen Bildungsmöglichkeiten. Die infrastrukturellen Voraussetzungen für Familien sind vorbildlich.
-Vereinbarkeit von Beruf und Familie ist Bestandteil der Personalpolitik: Wir bieten aktive Unterstützung durch unser Servicebüro „PFIFF“ z. B. bei der Suche nach Kinderbetreuungsplätzen oder Schulen und unterstützen bei der Suche nach vorrangig möblierten Wohnungen und Übergangslösungen.

Web-Adresse:

https://www.medizin.uni-greifswald.de/de/home/

E-Mail:

jobs.unimedizin(at)med.uni-greifswald.de

Bewerbungsanschrift:

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen richten Sie bitte per E-Mail (unter Angabe der Ausschreibungskennziffer 21/L/22) an:

jobs.unimedizin@med.uni-greifswald.de


Die Universitätsmedizin will die Erhöhung des Frauenanteils dort erreichen, wo Frauen unterrepräsentiert sind. Deshalb sind Bewerbungen von Frauen besonders willkommen und werden bei gleichwertiger Qualifikation vorrangig berücksichtigt, sofern nicht in der Person des Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.

Unsere Stellen sind grundsätzlich auch für Teilzeitbeschäftigung geeignet. Gehen entsprechende Bewerbungen ein, wird geprüft, ob dem Umfang der Teilzeitwünsche im Rahmen der dienstlichen Möglichkeiten entsprochen werden kann.

Schwerbehinderte Personen werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

Bewerbungs-, Vorstellungs- und Übernachtungskosten können nicht übernommen werden.


zurück