Programm E-Learning



E-Learning

Das E-Learning-Programm steht vom 23.02. bis 26.03.2022 auf der DGKJ-Lernplattform zur Verfügung. Die Zugangsdaten zum E-Learning-Programm erhalten registrierte Teilnehmer/innen rechtzeitig von der DGKJ-Geschäftsstelle.

Der E-Learning Anteil besteht aus drei Lerneinheiten, die von den Teilnehmer/innen selbstständig bearbeitet werden. Innerhalb der Lerninhalte werden verschiedene Themen mit Hilfe von Präsentationen und kurzen Lernvideos behandelt. Die Lerneinheiten sind entsprechend ihrer Reihenfolge zu bearbeiten. Innerhalb der Lerneinheiten kann die Reihenfolge der Themenbearbeitung variiert werden.  Jede Lerneinheit schließt mit einem Selbsttest ab. Das erfolgreiche Absolvieren des Selbsttest ist Voraussetzung für die Bearbeitung der nächsten Lerneinheit. Das erfolgreiche Absolvieren der drei Lerneinheiten ist Voraussetzung für das Zertifikat „Curriculare Fortbildung Pädiatrische Ernährungsmedizin“.

Lerneinheit I

Zeiteinheit
(45 Min.)
Thema Referent
2 Grundkenntnisse des Energie-SW., d. physiologischen
Funktionen, Verdauung, Absorption u. endogenen
Verwertung / Sport und Ernährung
Dr. Christian Zimmermann, Gießen
2 Makro- und Mikronährstoffe Dr. Christian Zimmermann, Gießen
1 Prävention ernährungsbedingter Krankheiten Prof. Dr. Anette Buyken, Paderborn
1 Ballaststoffe Prof. Dr. Anika Wagner, Gießen
     

Lerneinheit II

Zeiteinheit
(= 45 Min.)
Thema Referent
1 Prä- und Probiotika Dr. Christian Zimmermann, Gießen
1 Lebensmittelkunde, functional food Prof. Dr. Anika Wagner, Gießen
2 Lebensmittelsicherheit, Verbraucherschutz Dr. Christian Borsch, Gießen
1 Grundlagen der Ernährungstherapie Dr. Kathrin Sinningen, FKE
1 Grundlagen der Ernährungswissenschaft Prof. Dr. Anika Wagner, Gießen
     

Lerneinheit III

Zeiteinheit
(= 45 Min.)
Thema Referent
1 Gesundheitsökonomische Aspekte Prof. Dr. St. Greß
2 Berücksichtigung der Behandlungsform
(z.B. Akutklinik, Reha-, Pflegeeinrichtung, ambulant)
Dr. Burkhard Lawrenz
1 Gemeinschaftsverpflegung Prof. Dr. Ulrike Arens-Azevedo

2 Organisation und Qualitätssicherung der Ernährungsmedizin Dr. Thomas Kauth