DGKJ-Repetitorien



DGKJ-Repetitorien

Herzlich Willkommen zum Repetitorium der DGKJ 2018 in Gießen!

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

wir freuen uns sehr, Sie vom 9. bis 11. November 2018 herzlich im Zentrum für Kinderheilkunde und Jugendmedizin der Justus-Liebig-Universität zum DGKJ-Repetitorium Pädiatrie begrüßen zu dürfen.

Die Stadt Gießen liegt verkehrsgünstig etwa 70 km nördlich von Frankfurt und ist geprägt durch die 1607 gegründete Justus-Liebig-Universität. Gießen gilt bei einer Einwohnerzahl von 84.000 und 37.000 Studenten mit einer Studierendenquote von 44 Prozent als Stadt mit der höchsten Studierendendichte in Deutschland!

Viele berühmte Wissenschaftler und Mediziner arbeiteten an der Gießener Universität, u.a. beschreib 1864 Metschnikow hier die Phagozytose; J. Liebig, der die wissenschaftlich begründete Säuglingsernährung („Suppe für den Säugling“) einführte, wirkte in Gießen von 1824 bis 1852; 1879 kam K. Röntgen nach Gießen; 1924 führte G. Haas hier die erste Dialyse beim Menschen durch und von 1960 bis 1975 leitete F. H. Dost, der Entdecker der Pharmakokinetik, die Gießener Kinderklinik. Die Gießener Kinderklinik wurde 1913 eröffnet, betreibt heute 175 Betten und ermöglicht fast das komplette Weiterbildungsspektrum der Kinder- und Jugendmedizin.

Mit seiner landschaftlich attraktiven Umgebung bietet Gießen einen hohen Freizeitwert und präsentiert sich in vieler Hinsicht familien- und kinderfreundlich; es können viele multikulturelle Angebote genutzt werden (z.B. Mathematikum, Liebig-Museum, ältester Botanischer Garten Deutschlands, Gießener Konzertverein, das Drei-Sparten-Stadttheater).

Wir haben in dem dreitägigen Programm das gesamte Spektrum unseres Fachs abgebildet und dabei die Ziele von der Auffrischung bestehenden Wissens bis zur Vermittlung von Facharztwissen berücksichtigt. In einem kleinen ‚Get together‘ möchten wir den kollegialen Austausch und die Vernetzung untereinander fördern, aber auch zu einem Besuch der Stadt einladen. Neben den zahlreichen interaktiven Seminarangeboten werden in Vorträgen TED Fragen angehängt, die Ihnen zur Überprüfung und Wissenskontrolle dienen.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme und den kollegialen Austausch!

- Prof. Dr. Klaus-Peter Zimmer, PD Dr. Jan de Laffolie, PD Dr. Clemens Kamrath -

Sie können sich hier über das Programm informieren, die Online-Anmeldung steht für Sie bereit.