Ehrenmitglieder und korrespondierende Mitgliedschaft

Die Mitgliederversammlung wählt auf Vorschlag des Vorstandes Persönlichkeiten des In- und Auslandes, die sich in besonderem Maße um die Kinder- und Jugendmedizin verdient gemacht haben, zu Ehrenmitgliedern. Zudem können besondere Verdienste in- und ausländischer Wissenschaftler mit einer korrespondierenden Mitgliedschaft anerkannt werden.