Personalia

Hier erscheinen aktuelle Personalmitteilungen, wie z.B. Laudationes, Habilitationen, Berufungen, Neubesetzungen etc.
Sie sind herzlich aufgefordert, uns entsprechende Meldungen zu schicken.

DGKJ-Dissertationspreis vergeben

23.09.2017


Verleihung auf dem Kongress für Kinder- und Jugendmedizin (Prof. Dr. E. Mayatepek, Dr. J. Bellach)

Den Selma-Meyer-Dissertationspreis der DGKJ erhielt am 22.09.2017 Dr. Johanna Bellach für ihre Arbeit zur "Primärprävention der Hühnerallergie durch die frühzeitige Hühnereigabe - eine randomisierte, doppelblinde, placebokontrollierte Studie". Die Dissertation wurde an der Charité Berlin eingereicht und mit summa cum laude bewertet.

Frau Belloch hatte eine randomisierte, doppelblinde, placebokontrollierte Studie durchgeführt und konnte in der umfangreichen Untersuchung von über 400 Kindern zeigen, dass die frühzeitige Einführung von pasteurisiertem Hühnerei ab dem 4. bis 6. Lebensmonat keine verbesserte Prävention von Hühnereiweißallergien zeigte. Demgegenüber beobachtete die Autorin sogar eine höhere Gefahr für allergische Reaktionen in der häuslichen Umgebung.

Die diesjährigen Juroren, Profs. Krägeloh-Mann, Melter und Wagner, entschieden sich einstimmig, die vorliegende Bewerbung von Frau Dr. Johanna Bellach zu prämieren.

„Die von ihr als Erstautorin publizierten Daten zur frühen Exposition mit Hühnerei sind von weitreichender Bedeutung für weitere diesbezügliche Studien und mögliche zukünftige Ernährungsempfehlungen“, so die Begründung. 

Frau Bellach wurde in Berlin geboren, studierte an der Charité in Berlin, in Witten/Herdecke und St. Etienne (Frankreich), famulierte u.a. in Ruanda, verbrachte das Praktische Jahr in Frankreich, erwarb einen Master of Science in Epidemiology und ist seit 2013 wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Klinik für Pädiatrie mit Schwerpunkt Immunologie und Pneumologie der Charité.

Dr. Bellochs Arbeit ist im Journal of Allergy and Clinical Immunology 2016, IF 12,5 nachzulesen.

zurück zur Liste