Personalia

Hier erscheinen aktuelle Personalmitteilungen, wie z.B. Laudationes, Habilitationen, Berufungen, Neubesetzungen etc.
Sie sind herzlich aufgefordert, uns entsprechende Meldungen zu schicken.

Dr. Peter Seiffert zum 60. Geburtstag

15.06.2017


Dr. Seiffert (Bild: privat)

Am 23. Juni feiert Dr. Peter Seiffert seinen 60. Geburtstag. Zwar in Westerland auf Sylt geboren, wuchs er in Wülfrath auf, wo er 1976 das Abitur ablegte. Von 1976 bis 1983 studierte er Medizin an der Christian-Albrechts- Universität in Kiel.

Sein frühes Interesse an der Kinderkardiologie schlug sich bereits in der Wahl seiner Promotionsarbeit nieder, die er in der Arbeitsgruppe von Herrn Prof. Dr. Lange an der Klinik für Kinderkardiologie der Universitätskinderklinik Kiel unter der Leitung von Herrn Prof. Dr. Heintzen zum Thema „Echokardiographische Volumenbestimmung des rechten Ventrikels bei Kindern mit angeborenen Herzfehlern sowie deren Verbesserung durch Kontrastmittel und bildverbessernde Methoden“ anfertigte und 1986 erfolgreich abschloss.

1987 erfolgte ein Wechsel in die Klinik für Allgemeine Pädiatrie der Universitätskinderklinik Kiel unter der Leitung von Herrn Prof. Dr. Schaub. Dort erwarb er 1995 die Anerkennung als Facharzt für Kinderheilkunde, 1996 die Anerkennung im Schwerpunkt Neonatologie und 1998 die Anerkennung im Schwerpunkt Kinderkardiologie. Ein besonderes Interesse zeigt Herr Dr. Seiffert im damals noch jungen Gebiet der pädiatrischen Pneumologie, das ihn zu einem wissenschaftlichen Aufenthalt am damaligen Mekka für dieses Fach, dem Brompton Hospital in London bei Prof. John Warner, führte.Nach beharrlicher Überzeugungsarbeit gelang Dr. Seiffert schließlich der Aufbau einer eigenständigen Bronchoskopie und der pneumologisch-allergologischen Arbeitsgruppe an der Universitäts-Kinderklinik in Kiel, die er als Funktionsoberarzt seit 1991 leitete. Im Mai 1995 erhielt er eine Position als Oberarzt an der Städtischen Kinderklinik Kemperhof in Koblenz bei Herrn Prof. Dr. Rister.

Ende 1996 wurde Herr Dr. Seiffert zum Chefarzt der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin im St. Johannes Hospital Duisburg (jetzt Helios St. Johannes Klinik) gewählt, die er seit Januar 1997 nunmehr über 20 Jahre sehr erfolgreich leitet. Besondere Schwerpunkte dieser Kinderklinik liegen neben der Neonatologie und Intensivmedizin insbesondere in der Pneumologie/Allergologie, Kinderkardiologie, Kinderdiabetologie und Neuropädiatrie mit diversen Weiterbildungsmöglichkeiten. Nicht nur die breite pädiatrische Kompetenz von Dr. Seiffert, sondern auch sein spezielles Fachwissen in der Kinderkardiologie und pädiatrischen Pneumologie/Allergologie sowie seine kollegiale und stets hilfsbereite und freundschaftliche Art sind weit über seine Klinik und Stadt hinaus bekannt und gefragt. Unter seiner Leitung wurde die Kinderklinik in den letzten Jahren zum Zentrum für die Behandlung und Betreuung von Kindern und Jugendlichen mit Williams-Beuren- Syndrom. Seinen diversen fachlichen Interessen in den Teilgebieten der Pädiatrie geht Herr Dr. Seiffert als aktives Mitglied in mehreren Fachgesellschaften nach.

Im Herzkatheterlabor in Kiel traf Dr. Seiffert auf die Liebe seines Lebens, seine langjährige Ehefrau Silke, die sich über viele Jahre für die Ausbildung in der Kinderkrankenpflege engagiert und ihren Mann bei der Asthmaschulung fachlich unterstützt. Hoch hinaus geht es auch in seiner Lieblingsbeschäftigung in der Freizeit, der Segelfliegerei: Dreimal wurde er in der Vergangenheit norddeutscher Meister im Segelflug. Als lizensierter Fluglehrer hat er auch seinen Sohn Jan zu einem begeisterten Segelflieger gemacht. Erwähnt sei auch sein schauspielerisches Talent. Bei den traditionsreichen Weihnachtsaufführungen der Kinderklinik in Kiel war er in ganz unterschiedlichen Rollen zu bewundern; beispielhaft sei die Rolle des Räuber Hotzenplotz genannt. Viele Kolleginnen und Kollegen in Kiel erinnern sich heute noch gerne an seine geradezu legendären musikalischen Auftritte am Rosenmontag und zu Weihnachten.

Lieber Peter, 60 Jahre sind per se kein Verdienst, wie Du selbst immer betont hast. Aber 60. Geburtstag bei bester Gesundheit und gleichzeitig über 20 Jahre Chefarzt einer sehr erfolgreich geführten Kinderklinik sind Grund genug, heute zu gratulieren. Bleib wie Du bist und wo Du bist – auch mal früher zu Hause – frei nach unserem bekannten Motto „Marmor, Stein und Eisen bricht, aber Deine Klinik nicht … ..“

Prof. Dr. Eckard Hamelmann, Bielefeld;  Prof. Dr. Rainer Pankau, Kiel

zurück zur Liste