Home


Aktuell & auf den Punkt


Corona-Virus: Fachliche Stellungnahmen, Informationen und Anfragen

Lesen Sie hier eine Zusammenstellung aktueller Fachinformationen aus der Kinder- und Jugendmedizin und einen Aufruf zur deutschlandweiten Erfassung von stationär behandelten Kindern und Jugendlichen mit COVID-19-Infektion [aktualisiert am 23.02.2021]:

Mehr

24.02.2021Europäische Impfkampagne

Mehr

Presse | 24.02.2021Zentren für Seltene Erkrankungen – neue Wege für kranke Kinder?

Presseinfo zum „Tag der Seltenen Erkrankungen“ am 28. Februar

Mehr

Presse | 24.02.2021Corona und Kinder - die DGKJ in den Medien

Mehr

Politik | 23.02.2021Berliner Abgeordnetenhaus: Fachanhörung

Zu Fragen rund um Corona, Schule und Kinder referierten am 18.2.21 DGKJ-Präsident und DAKJ-Generalsekretär gemeinsam.

Mehr

DGKJ-Elterninformationen

Mehr

FAQs Maske & Kinder

Fragen und Antworten rund um die Mund-Nase-Bedeckung

Mehr

Junge DGKJ

Mehr

Wissenschaft | 18.02.2021Mehr Sicherheit bei Arzneimitteln für Kinder

Evidenzbasierte Datenbank für die Pharmakotherapie bei Kindern und Jugendlichen „Kinderformularium.DE“ ab sofort online verfügbar.

Mehr

Die Deutsche Gesellschaft für Kinder- und Jugendmedizin (DGKJ)

.... ist die wissenschaftliche Fachgesellschaft mit knapp 18.000 Kinder- und Jugendärztinnen und –ärzten als Mitgliedern.
Ihr Ziel: die bestmögliche gesundheitliche Versorgung von Kindern und Jugendlichen. Die DGKJ vertritt die Pädiatrie in Fachkreisen, in der Politik und in der Öffentlichkeit.

Presse | 17.02.2021Kindergesundheit braucht einen festen Platz in der ärztlichen Ausbildung

Morgen steht im Bundesgesundheitsministerium die Fachanhörung zur Neuregelung der Approbationsordnung (ÄApprO) auf dem Plan.

Mehr

Presserubrik

Meldungen der DGKJ für die Medien, Presseberichte, Presseverteiler, Pressehefte und DGKJ-Expertenvermittlung

Mehr

Stellenanzeigen

Stellenangebote und - gesuche aus der Kinder- und Jugendmedizin

Mehr

17.02.2021„Junkfluencer“ in den sozialen Medien

Foodwatch erhebt mit Report über Online-Marketing von Junkfood durch Social-Media-Stars die Forderung nach Werbebeschränkungen.

Mehr