Home


Herzlich willkommen bei der DGKJ!

Oft gesucht: ernährung, kinder, gedenken, baby, impfung

Aktuell & auf den Punkt


Corona-Virus: Fachliche Stellungnahmen und Informationen

Mehr

Eltern | 19.01.2022Bauchschmerzen bei Kindern

Mehr

Veranstaltungen | 13.01.2022DGKJ-Kurs Pädiatrische Ernährungsmedizin

Anmeldung zum DGKJ-Ernährungskurs ab sofort möglich

Mehr

https://www.ardaudiothek.de/episode/der-tag/omikron-im-klassenzimmer-praesenz-um-jeden-preis/hr2-kultur/96395316/

Presse | 12.01.2022Interview: Omikron und Kinder

Mehr

0

Kommissionen, Arbeitsgruppen und Task Forces befassen sich in der DGKJ mit ausgewählten Sachthemen der Pädiatrie. Lesen Sie hier mehr!

Aus unserer Arbeit: Kommissionen

Presse | 12.01.2022Interview: Auswirkungen des Lockdowns auf Kinder

Mehr

Die Deutsche Gesellschaft für Kinder- und Jugendmedizin (DGKJ)

.... ist die wissenschaftliche Fachgesellschaft mit über 18.000 Kinder- und Jugendärztinnen und –ärzten als Mitgliedern.
Ihr Ziel: die bestmögliche gesundheitliche Versorgung von Kindern und Jugendlichen. Die DGKJ vertritt die Pädiatrie in Fachkreisen, in der Politik und in der Öffentlichkeit.

Eltern | 10.01.2022"Gesunde Zähne für mein Kind"

Mehr

Junge DGKJ

Mehr

05.01.2022Jahresberichte aus der DGKJ

Gremien, Kommissionen und AGs berichten über ihre Aktivitäten des vergangenen Jahres und geben Ausblicke auf Projekte und Zielsetzungen für 2022.

Mehr

Stellenanzeigen

Stellenangebote und - gesuche aus der Kinder- und Jugendmedizin

Mehr

Politik | 05.01.2022Koalitionsvertrag – Mit Blick auf unsere Jüngsten

Politischer Ausblick des DGKJ-Generalsekretärs

Mehr

05.01.2022IPA on COVID-19

International Pediatric Association’s Statement on COVID-19 in Children and Safety of COVID-19 Immunization in Children.

Mehr

Presse | 30.12.2021Presseinfo: Kinder in der Pandemie – die Omikron-Variante

Gemeinsame Stellungnahme von DGKJ, DGPI und BVKJ zu Omikron und Kindern.

Mehr

Presse | 22.12.2021Kinder und Rückenschmerzen - S3-Leitlinie erschienen

Wenn Kinder über Schmerzen im Rücken klagen, ist besonderes Augenmerk gefragt.

Mehr