Detail



Menschenskinder: Wir sind für euch da!

16.01.2024

Zunehmend bedrückt uns ein Entsetzen über rechtspopulistische und rechtsextreme Positionen, das auch die Krankenhausflure erreicht.


Ein Update:


Wir Kinder- und Jugendärztinnen und -ärzte arbeiten für Kinder, die unsere Betreuung, Pflege und Versorgung brauchen. Wir haben Kolleginnen und Kollegen, die aus aller Welt kommen. Viele von uns haben internationale Bezüge. Unsere Fachliteratur, unsere Vorträge und unsere Wissenschaft ebenso.
Wir treffen zusammen, wo wir gebraucht werden: bei kranken Kindern und Jugendlichen.
Mitunter haben unsere Patientinnen und Patienten Familiengeschichten, die die politische Weltlage widerspiegeln. Sie und ihre Familien brauchen unseren besonderen Schutz, auch vor menschenverachtenden und diskriminierenden Parolen und Ablehnung.

Die UN-Kinderrechtskonvention hält das Recht des Kindes auf besonderen Schutz und besondere Fürsorge fest. Dort wird zugleich auch erinnert, worum es geht: Ein Aufwachsen und Leben „im Geist des Friedens, der Würde, der Toleranz, der Freiheit, der Gleichheit und der Solidarität“.

Weltoffenheit, kulturelle Vielfalt und globale Zusammenarbeit bieten uns allen Perspektiven, ob als Patientinnen und Patienten oder als Mitarbeitende im Gesundheitswesen. Die Krisen der letzten Jahre haben auch gelehrt, wie sehr die Funktionsfähigkeit und Resilienz unseres Gesundheitssystems von den Menschen abhängt, die es mittragen – und welch immense Rolle diese Menschen bei der Bewältigung von Herausforderungen, insbesondere in Zeiten globaler Gesundheitskrisen, innehaben.
Die Arbeit mit Kindern lehrt uns, wie zentral die Kinderjahre für das gesamte Leben des Einzelnen sind und auch, wie positiv sich eine kompetente Unterstützung und Förderung in diesen Jahren auf die gesamte Gesellschaft auswirken wird.

Den Kindern ist unsere Herkunftsgeschichte egal. Sie wollen zugewandte Menschen, die sie im Krankheitsfall kompetent und bestmöglich versorgen. Dafür stehen wir ein.

Der geschäftsführende Vorstand
im Namen der Deutschen Gesellschaft für Kinder- und Jugendmedizin (DGKJ)



Pressekontakt
Deutsche Gesellschaft für Kinder- und Jugendmedizin e.V. (DGKJ)
Dr. Sybille Lunau
Chausseestr. 128/129 | 10115 Berlin
Tel. +49 30 3087779-14
presse@dgkj.de

Zurück